TraceMiner 3.6


Im Release 3.6 des SYNAXUS TraceMiner standen die konsequente Verbesserung der Qualität und die Optimierung unserer Software im Vordergrund, damit Diese die Anwendungsentwicklung, Dokumentation und Qualitätssicherung von arcplan Enterprise bzw. Longview Analytics - Systemen weiterhin optimal unterstützen kann. Hilfreich war dabei auch das Feedback unserer Bestandskunden, das z.T. in wertvolle Erkenntnisse resultierte, welche in die Entwicklung des aktuellen Release mit eingeflossen sind. Im Folgenden nun die wichtigsten Neuerungen im Überblick:


Longview 10 Ready:
Von elementarer Bedeutung ist es, die Kompatibilität zur aktuellen Longview Analytics Version zu gewährleisten, um somit eine einwandfreie Interoperabilität der beiden Programmwelten sicherzustellen.


Windows 10 Ready:
Durch die Unterstützung der neusten Microsoft Windows Version lassen sich auch zukünftig Longview Analytics Anwendungen analysieren und dokumentieren.


64 Bit Systeme liegen zukünftig im Fokus:
Aufgrund steigender Datenmengen und der Limitierung durch alte 32 Bit Strukturen wird SYNAXUS TraceMiner ausschließlich für 64 Bit System weiterentwickelt.


Optimale Unterstützung bei Dual-Screen-Desktops:
Immer mehr Entwickler arbeiten heute und zukünftig mit Dual-Screen-Desktops. Damit Entwickler auch bei der Nutzung von TraceMiner nicht auf diese Vorzüge verzichten müssen, folgt SYNAXUS TraceMiner diesem Trend und unterstützt ab diesem Release den Betrieb mit Dual-Screen-Desktops.


Zusammenführen dynamischer Dokumentationsinhalte:
Zur Erweiterung der dynamischen Dokumentationsfähigkeit (Documation) von SYNAXUS TraceMiner werden nun auch Referenzen zu Spalten-, Tabellen- und Zeilenobjekten erkannt. Diese werden nun entsprechend ihrer Ausrichtung/Dimension automatisch als zusammenhängendes Tabellenobjekt im Informationsfenster dargestellt.


Darstellen von Referenzen durch dynamische Objekteigenschaften:
Zur Steigerung der Übersichtlichkeit wurde die Darstellung von Objektfunktionen und -eigenschaften im Formel-Reiter der Trace-Szenarien verbessert. Referenzen, die über Objekteigenschaften wie bspw. Hierarchieformat werden nun erkannt und dargestellt.


Diagramm Collapse-/Expand-Funktion:
Um mehr Platz für Dokumentationsinhalte zu schaffen, kann nun das Diagramm nun optional ausgeblendet werden.


Anhängen von externen Inhalten in den Gliederungspunkten:
Die neuste Version von SYNAXUS TraceMiner unterstützt das Anhängen externer Inhalte an Gliederungspunkte, wie z.B. Word-, PDF-, Excel-Dateien oder auch Hyperlinks.


Performance Optimierungen und Bugfixes:
Es wurden einige Fehler behoben, die z.T. auch zum Programmabsturz geführt haben. Darüber hinaus wurde die Performance des Programms deutlich gesteigert.